Wir beraten und vertreten Sie engagiert im 

Erbrecht
bei Testamenten, Pflichtteilsansprüchen, Erbansprüchen, Erbauseinandersetzungen, Vermächtnis, Enterbung  

Familienrecht
bei Scheidung, Unterhalt, Sorge, Vermögensauseinandersetzungen, Zugewinn, Hausrat, Vaterschaftsanfechtung/-feststellung 

Strafrecht
mit der Verteidigung bei Anklage und Strafbefehl, Untersuchungshaft, Hausdurchsuchung, Fahrerlaubnisentzug, Unterbringung, Nebenklage

Der Bundesgerichtshof hat am 22.12.2011 den Revisionen von Angeklagten gegen ein Urteil des Landgerichts stattgegeben, weil die Verurteilungen auch darauf beruhten, dass die Polizei das Fahrzeug eines Angeklagten abgehört hatte. Einer der Angeklagten saß allein im Fahrzeug und führte ein Selbstgespräch, in dem er Angaben tätigte, die auf ein Geständnis eines Tötungsverbrechens hingedeutet haben.

Weiterlesen: Unverwertbarkeit polizeilich abgehörter Selbstgespräche

Urteilsabsprachen in informeller Form in Strafsachen sind unwirksam, wenn sich die Prozessbeteiligten auf ein bestimmtes Urteil einigen, diese Absprache aber bewusst nicht gemäß der gesetzlichen Vorschriften der StPO in das Protokoll aufnehmen, die Absprache also verschweigen, oftmals -oder gerade- um einen Rechtsmittelverzicht herbeizuführen, der bei einer prozessordnungsrichtigen Verfahrensweise gerade unzulässig ist. 

Weiterlesen: Unwirksamkeit informeller Urteilsabsprachen

Kontakt

Rechtsanwälte
Manuela und Matthias Natho
Tel.:        03494 / 40 12 50
Fax.:      03494 / 40 12 51
freecall: 0800 / 40 12 500
E-Mail: info@rae-natho.de

Copyright

Copyright © 2008 - 2019 Rechtsanwaltskanzlei Natho 

Joomla templates by Joomlashine

Umsetzung: unitel Buerosysteme oHG